Empfehlung für das Verhalten nach Zahnentfernung und/oder Operation in der Mundhöhle

Empfehlung für das Verhalten nach Zahnentfernung und/oder Operation in der Mundhöhle

Am tag der Operation nicht rauchen, keinen starken Kaffee oder Alkohol trinken, nicht den Mund spülen. Essen und trinken nach ca. 2 Stunden möglich.
Zur Verhinderung einer stärkeren Schwellung nach einer Operation äußerlich kalte Umschlage mit Wasser oder Eise für mindestens 1 bis 2 Tage.

Ab dem folgenden Tag nach der Operation täglich mehrmals vorsichtig lauwarme Mundspülungen mit Kamillenzusatz oder Chlorhexidin durchführen.

In der ersten Tagen nach der Operation sollten Sie möglichst wenig sprechen.

Bei Nachtblutungen auf ein sauberes Taschentuch oder Zellstoff aufbeißen und den behandelten Zahnarzt oder Notdienst aufsuchen.

Bei Starken, klopfenden Schmerzen, üblem Geschmack und Mundgeruch sofort den Zahnarzt oder den Notdienst aufsuchen.

Eine Ordnungsgemäße, schonende Zahn- und Mundhygiene unterstütz den Heilungsverlauf. Auch die Zahne im Operationsgebiet sollten vorsichtig geputzt werden.

Haben Sie Fragen?

[contact-form-7 id="175" title="anfragen"]