Sopron Zahnarzt

Was bei einer fachgerechten Mundhygiene passiert?

  2008 Apr 10 / #Allgemeines

Am beginn sollte auf jeden fall eine genaue Erhebung des Parodontalstatus und eine darauf folgende fachkundige Beratung durch den Zahnarzt oder eine/n ausgebildete/n Mundhygieniker/in stehen.

Im Rahmen einer Mundhygienesitzung werden Zahnstein und Zahnbelage mechanisch entfernt.

Mittels einer speziellen Sonde wird die Tiefe der Zahntaschen, in denen sich Konkremente (Bakterien und Schmutz) befinden ermittelt.

Anschließend werden die Konkremente aus den “Taschen” zwischen Zahn und Zahnfleisch mittels Instrumenten wie Küretten und Scalern oder Ultraschall entfernt.

Bei tiefen Zahntaschen ist eine, chirurgische Entfernung der Zahntaschen notwendig. Dabei muss das Zahnfleisch mittels Skalpell geöffnet und anschließend wieder vernäht werden.

Spüllosungen (z.B. Chlorhexidin), Salben oder Pasten, die das Bakterienwachstum hemmen, können ergänzend verwendet werden.

In schweren Fallen kann Ihnen Ihr Zahnarzt auch ein zahnspezifisches Antibiotikum (z.B. Clindamycin) verordnen.

Alternative Methoden sind die Laserbehandlung bzw. die elektrochirurgische Entfernung von Bakterien und Zahntaschen.